Gemeinsame Ausflüge

Gemeinsame Ausflüge von deutschen Familien und Familien der Sprachklasse

Um sich gegenseitig besser kennen zu lernen – aber auch, um „typisch deutsche“ Bräuche und das Leben in Deutschland vorzustellen – trafen sich im Herbst 2015 einige Familien der Schule zu gemeinsamen Ausflügen.

Anfang Oktober 2015 besuchten wir eine Theateraufführung von „Aschenbrödel“ in der Fritz-Wunderlich-Halle in Kusel.Die Familien der Sprachklasse waren zuvor in ihrer Muttersprache eingeladen worden und erhielten bei Interesse ein Bilderbuch des Märchens, ebenfalls in Muttersprache. Beim gemeinsamen Fußweg zum Rossberg stellten sich die Kinder, zum Teil erst seit wenigen Wochen in Deutschland, als wunderbare Dolmetscher heraus. Der Ausflug machte Kindern wie Eltern großen Spaß.

Im November folgte ein gemeinsamer Besuch des St. Martin-Umzuges und des Martinfeuers vor der Luitpoldschule. Die von einer Familie gespendeten Laternen sorgten für große Freude, es wurden aber auch St. Martin auf seinem Pferd bestaunt, Brezeln geteilt – und am Schluss einfach Fangen gespielt.

Schließlich wurde das Elterncafe im Dezember auf den (leicht vorgezogenen) Nikolaus-Tag gelegt. So konnten die Eltern dabei sein, als der Nikolaus den Kindern die Geschenke überreichte. Die Kinder der Sprachklasse führten für die Eltern das Lied „Lasst uns froh und munter sein“ auf und präsentierten stolz ihre beachtlichen Fortschritte in der deutschen Sprache.

Am Mittwoch, dem 27. Januar 2016 ist als nächste Aktion ein gemeinsamer Besuch der Vorlese- und Bastelstunde „Bunte Welt im Lesezelt“ in der Kreis- und Stadtbücherei in Kusel geplant. Sandra Schweda wird „Olchi Opas krötigste Abendteuer“ vorlesen.
Wir treffen uns um 14.30 Uhr vor der Grundschule und gehen gemeinsam zur Bücherei. Sieben Familien haben bereits zugesagt. Weitere sind herzlich willkommen!