Vortrag „Unser Weg nach Kusel“

Am 15. Dezember 2015 berichtete ein Vater der Sprachklasse über die Flucht der Familie von Syrien nach Deutschland. Über 50 Eltern, Großeltern, LehrerInnen und andere Interessierte folgten der Einladung des Fördervereins in die Grundschule. Mit vielen Bildern bekamen die Zuhörer Informationen über das frühere Leben der Familie in Syrien, den Krieg, die Stationen der Flucht und den Neuanfang in Deutschland.

Stimmen nach dem Vortrag:

Die Medien sind so voll vom Thema, dass man irgendwann abstumpft. So ein Einzelschicksal lässt einem wieder bewusst werden, dass hinter jedem der Tausenden von Flüchtlingen ein Einzelschicksal steht.“

Die Frage, warum die Familie Syrien verlassen hat, musste man nach den Vorher-Nachher-Bildern nicht mehr stellen.“

„Herr Z. hat nach einem Jahr in Deutschland ja schon beeindruckend gut Deutsch gelernt. Ich hoffe, dass er schnell eine Arbeit findet.“