Neuer Hygieneplan ab 13. September / Warnstufenkonzept

Liebe Erziehungs- und Sorgeberechtigte,

anbei einige Infomationen des Ministeriums zur Umsetzung des neuen Hygieneplanes:

Um weiterhin sicheren Unterricht im neuen Schuljahr zu ermöglichen, wurden die Regelungen zur Maskenpflicht an das Warnstufensystem in der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz angepasst.

Wird in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die jeweilige Warnstufe gemäß CoBeLVO erreicht, so gilt die Maskenpflicht ab dem übernächsten Tag in Stufe 1 zunächst für alle Personen im Schulgebäude, in Stufe 2 zusätzlich am Platz im Klassenraum, für Lehrkräfte im Lehrerzimmer oder in gemeinschaftlich genutzten Büros.

Für Personen in Grund- und Förderschulen gilt im Klassenraum in Stufe 2 keine Maskenpflicht. In Stufe  3 gilt die Maskenpflicht zusätzlich für alle Personen aller Schularten auch im  Klassenraum. Im Freien besteht keine Verpflichtung, eine Maske zu tragen.

In allen Schulen gilt in Warnstufe 1 grundsätzlich die Maskenpflicht im Schulgebäude, nicht jedoch am Platz und im Freien.

Erreicht ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt Warnstufe 2 besteht die Maskenpflicht an den weiterführenden Schulen auch am Platz.

In Warnstufe 3 gilt die Maskenpflicht an allen Schulen am Platz, allerdings nicht im Freien. Ausgenommen hiervon sind in den Förderschulen Schülerinnen und Schüler, die aufgrund ihrer Behinderung keine Maske tragen oder tolerieren können.

Weitere Ausnahmen von der Maskenpflicht gibt es beim Sport- sowie beim Musikunterricht, beim Essen und Trinken sowie bei Prüfungen und Kursarbeiten

Für die Grundschule Kusel gilt die Warnstufe 1 ab Montag 13.09.2021.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Corona Schulen RLP

Hier erhalten Sie Informationen über die Warnstufen:

ADD Corona Schulen Warnstufen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Neuer Hygieneplan ab 13. September / Warnstufenkonzept

Sicherer Start ins Schuljahr: Maskenpflicht und regelmäßiges Testen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

anbei erhalten Sie einige Informationen zum Start ins neue Schuljahr:

Wie vor den Ferien starten die Schulen im Präsenzbetrieb. Um einen sicheren Schulstart zu gewährleisten, wurde bereits vor den Ferien angekündigt, dass in den ersten beiden Schulwochen – als Präventionswochen – besondere Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.

Angesichts steigender Inzidenzen, die auch auf Reiserückkehrer zurückgeführt werden, gilt in den ersten beiden Wochen des neuen Schuljahres die Maskenpflicht auch im Unterricht.

Auch über die beiden Präventionswochen hinaus, werden zunächst bis zu den Herbstferien in den Schulen weiterhin regelmäßig, das heißt zweimal wöchentlich, Selbsttests durchgeführt.

Im neuen Schuljahr gelten darüber hinaus weiter die Vorgaben aus dem Hygieneplan Schule – etwa betreffend das Lüften, Abstand oder Handhygiene.

Informationen zum aktuellen Hygieneplan finden Sie hier:

Hygieneplan RLP

 

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Sicherer Start ins Schuljahr: Maskenpflicht und regelmäßiges Testen

Pfingstferien 2021

 

Von Montag, 24.05. bis einschließlich Freitag 04.06.2021 findet kein Unterricht statt. Der Wechselunterricht startet somit wieder am Montag, 07.06.2021 um 8.00  Uhr für die jeweilige Gruppe.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Pfingstferien 2021

Info Schulöffnungen nach den Pfingstferien

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

das Ministerium hat folgende Öffnungsschritte nach den Pfingstferien beschlossen:

In einem ersten Schritt wird der Wechselunterricht für alle Jahrgangsstufen bis zum 18. Juni 2021 fortgesetzt.

Ab dem 21. Juni 2021 öffnen wir so viel wie möglich. Danach findet für alle Klassen- und Jahrgangsstufen Präsenzunterricht statt, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz in den kreisfreien Städten und Landkreisen stabil unter 100 liegt.

Anbei finden Sie den aktuellen Elternbrief der Ministerin:

Elterschreiben vom 17.05.2021

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Info Schulöffnungen nach den Pfingstferien

Information zu den Busstreiks

Information

Aufgrund der von ver.di angedrohten Streiks im Omnibusgewerbe ist zu befürchten, dass es zu massiven Busausfällen im ÖPNV kommen kann.

Dies wird auch den Schülerverkehr betreffen.

Neben Donnerstag und Freitag ist auch eventuell noch im Laufe der nächsten Woche mit Streiks bei unserem Busunternehmen zu rechnen.

Sollte es dazu kommen, ist anzunehmen, dass vereinzelt Subunternehmen der DB Regiobus Mitte vom Streik ausgenommen sind (so war es zumindest beim letzten Streik 2020) und daher Ihre Fahrten durchführen werden.

Dies kann zur Folge haben, dass Schüler*innen morgens zur Schule kommen aber mittags nicht mehr nach Hause, bzw. umgekehrt!

Auch das Referat ÖPNV kann im Vorfeld nicht verlässlich sagen, welche Linien bedient werden oder nicht und würden daher empfehlen sich an den Streiktagen auf keinen Fall auf eine geregelte Schülerbeförderung zu verlassen. Die Einrichtung einer Ersatzbeförderung für ausfallende Fahrten ist nicht möglich. Auch können bei streikbedingten Busausfällen keine Regressansprüche gegenüber den Busgesellschaften geltend gemacht werden.

Wie uns heute mitgeteilt wurde, hat ver.di für Morgen, Mittwoch 12.05.2021 erneut Streiks im Omnibusgewerbe angekündigt.

An diesem Tag ist daher erneut mit massiven Busausfällen im ÖPNV zu rechnen. Dies wird erneut auch den Schülerverkehr betreffen.

Nach unseren Informationen muss auch am Montag, 17.05.2021 und Dienstag 18.05.2021 mit Streiks bei unserem Busunternehmen gerechnet werden.

Es kann wieder davon ausgegangen werden, dass erneut vereinzelt Subunternehmen der DB Regiobus Mitte vom Streik ausgenommen sind und daher Ihre Fahrten durchführen werden.

Dies kann zur Folge haben, dass Schüler*innen morgens zur Schule kommen aber mittags nicht mehr nach Hause, bzw. umgekehrt!

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Information zu den Busstreiks